Nachhaltiges Highlight: BUWOG Kompasshäuser

Die Kompasshäuser sind das neue Highlight des Quartiers 52° Nord an der Dahme in Berlin. Die großzügig geschnittenen Häuser entsprechen dem KfW-40-Standard („Niedrigstenergiehaus“) – das bedeutet konkret, dass sie weniger als die Hälfte von dem verbrauchen, was der Gesetzgeber vorschreibt. Mit so wenig Stahlbeton wie nötig und so viel europäischem Holz wie möglich gebaut, sind die Kompasshäuser perfekt für alle, die Wert auf nachhaltiges und zukunftsorientiertes Wohnen legen. Die großen, privaten Bereiche an der frischen Luft sind alle zum Innenhof hin orientiert und eignen sich perfekt für entspannte Sommertage in Berlin. Alle Kommunikationsmaßnahmen für die außergewöhnlichen Kompasshäuser wurden von EPS entwickelt. Angucken? Hier entlang.

 

Und auch die nächste Besonderheit im Quartier 52° Nord steht schon in den Startlöchern: Im Spätsommer gehen drei hochkarätige Architektenhäuser mit direkter Wasserlage in den Verkauf, natürlich ebenfalls mit Kommunikationsmaßnahmen von EPS.

52GradNord_Kompasshäuser_Expose1.jpg
 

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir auf unserer Webseite Cookies. Mit dem Besuch und der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung